Seminare & Lehrgänge


SCOUT I

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

+ Keine Vorkenntnisse notwendig

 

Teilnahmegebühr: 240 Euro

Dauer: 1/2 Tag (Seminar)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

In diesem Seminar vermitteln wir die Grundlagen unseres SCOUT-Konzeptes als ganzheitliches Mittel zur Katastrophenvorsorge.  Das stufenweise Ausbildungsmodell der SCOUT-Lehrgänge steht für eine hochwertige Zivilschutzausbildung und ist einzigartig im deutschsprachigen Raum. Die Teilnehmer werden dazu befähigt mit minimaler Ausrüstung und ohne Infrastruktur in allen Lagen überlebens- und handlungsfähig zu sein. Der wesentliche Unterschied zu Anbietern von "Survival-Kursen" liegt im ganzheitlichen Ansatz und der Alltagstauglichkeit des Konzeptes:

 

+ Allgemeine und individuelle Risikoanalyse

+ Minimalistische Vorbereitungsmaßnahmen

+ Vorstellung des SCOUT-Ausbildungssystems

+ Umfassende Ausrüstungsberatung

 

Im Seminar SCOUT I werden alle notwendigen theoretischen Grundlagen vermittelt und eine erste interaktive Ausrüstungsberatung durchgeführt. Die Veranstaltung findet am Nachmittag statt und ist mit dem Seminar Terminalballistik am Vormittag kombinierbar.

 



SCOUT II

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

+ SCOUT I

+ Ausrüstung gemäß Verpackungsplan

 

Teilnahmegebühr: 360 Euro

Dauer: 24 Stunden (Lehrgang)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

Der Lehrgang SCOUT II baut auf dem Seminar auf. Schwerpunkt der Ausbildung ist das Beherrschen von Techniken der Orientierung, Evakuierungsorganisation & Gefahrenabwehr. Die Ausbildungsabschnitte werden zu zweit oder in größeren Gruppen absolviert. Innerhalb von 24 Stunden werden alle erforderlichen Fähigkeiten erlernt. Diese Ausbildung stellt die Grundbefähigung des Einzelnen nach unserem SCOUT-Konzept sicher:

 

+ Leben aus dem Rucksack

+ Beurteilung von Geländeabschnitten & Routenplanung

+ Orientierung mit Karte, Skizze & Landschaftsmerkmalen

+ Organisation & Zusammenarbeit in Schicksalsgemeinschaften

+ Ausrüstungsberatung

 

Nach einem kurzen Theorieteil befinden wir uns etwa 20 Stunden bei Tag und Nacht im Freien. Der Lehrgang bietet auch eine gute Möglichkeit in sicherem Umfeld neu erworbene Ausrüstung zu testen.



SCOUT III

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

+ SCOUT I & II

+ Ausrüstung gemäß Verpackungsplan

 

Teilnahmegebühr: 360 Euro

Dauer: 28 Stunden (Lehrgang)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

Schwerpunkt des Lehrgangs SCOUT III ist die Herausbildung einer Planungskompetenz der Teilnehmer. Innerhalb von 24 Stunden erlernt die Ausbildungsgruppe grundlegende Planungs- und Organisationstechniken um im Katastrophenfall in einer bekannten Umgebung bestehen zu können. Kernthemen der Ausbildung ist die Informationsgewinnung in unklaren Lagen, die Zusammenarbeit in größeren Gruppen und Maßnahmen der Gefahrenabwehr.

 

Tagsüber wird eine Stationsausbildung durchgeführt. Es schließt sich eine mehrstündige Übung der erlernten Inhalte bei Nacht an. Am folgenden Vormittag erfolgt eine weitere Kurzübung zur Überprüfung der gewonnenen Kenntnisse. Unbezahlbare Erfahrungswerte und Handlungssicherheit im Krisenfall sind das Ergebnis.



SCOUT IV

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

+ SCOUT I - III & Field Responder Alpha

+ Ausrüstung gemäß Verpackungsplan

 

Teilnahmegebühr: folgt

Dauer: 32-36 Stunden (Lehrgang)

Dieser Lehrgang wird ab 2021 verfügbar sein.

Inhalt

Der Lehrgang SCOUT IV ist unser Flaggschiff. Teilnehmer erlernen schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es werden grundlegende Führungstechniken vermittelt und in der Anwendung mit den erlernten Kenntnissen aus den anderen Modulen verbunden. So entwickelt sich ein hochdynamischer Kursverlauf. Unternehmen & Behörden nutzen die Lehrgangsreihe SCOUT mit dem Modul IV als Höhepunkt zur Weiterbildung ihrer Führungskräfte.

 

Nach einer Planungsphase bewegen wir uns etwa 24 Stunden bei Tag und Nacht im Freien.



Leadership Lectures

Inhalt

In diesem einzigartigen Weiterbildungsangebot erhalten Stammteilnehmer eine 6-tägiges Intensivausbildung in Norwegen. Es stehen nur sechs Teilnahmeplätze zur Verfügung.

 

+ Leadership-Seminar: Adaption militärischer Führungslehre für zivile Zwecke

+ Militärhistorische Führungen in Bergen, Trondheim und Oslo

+ Ausgewähltes Rahmenprogramm mit besonderen Unterkünften & Restaurants

 

Inklusive: Inlandsflüge in Norwegen, Chauffeurservice und Flughafenshuttle.

 

Interessenten können sich in einem persönlichen Gespräch unverbindlich & kostenfrei informieren. Terminvereinbarung über info@lehrmanufaktur.com



Range Responder

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

 

Teilnahmegebühr: 300 Euro

Dauer: 1 Tag (Lehrgang)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

Dieser eintägige Lehrgang richtet sich vor allem an Waffenbesitzer und vermittelt die Grundlagen der Erstversorgung von Schussverletzungen. Wir bereiten uns auf die Versorgung von Schussverletzungen auf dem Schießstand / im Revier vor. Die Inhalte orientieren sich am internationalen TCCC-Standard:

 

+ Grundlagen der Erstversorgung

+ Das Essential Individual First Aid Kit

+ Anwendung von Tourniquets

+ Anwendung von Druckverbänden

+ Maßnahmen nach dem C(K)ABCDE-Algorithmus

+ Praktisches Handlungstraining: Stoppen von kritischen Blutungen

+ Ausrüstungsberatung

 

Alle erforderlichen Materialien werden durch die Ausbilder bereitgestellt.



Field Responder Alpha

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

+ Range Responder

 

Teilnahmegebühr: 300 Euro

Dauer: 1 Tag (Lehrgang)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

In Kombination mit dem Lehrgang Range Responder führt dieser Lehrgang zu einer Grundkompetenz der Teilnehmer in der taktischen Medizin. Wir bereiten uns auf die Versorgung von offenen Frakturen, Belastungsschäden durch Kälte, Hitze und Erschöpfung sowie auf den Verwundetentransport mit und ohne Hilfsmittel vor. Außerdem wiederholen und vertiefen wir die Versorgung von Schussverletzungen.

 

+ Anwendung / Wiederholung der Inhalte des Range Responder

+ Verwundetentransport mit und ohne Hilfsmittel

+ Versorgung von Belastungsschäden & offenen Frakturen

+ Ausrüstungsberatung

 

Teilnehmer führen ein EIFAK gemäß ihrer Ausbildung zum Range Responder mit, alle weiteren Materialien werden durch die Ausbilder gestellt. Teilnehmer die am Vortag den Range Responder absolviert haben, können eines unserer EIFAK's nutzen. Erfolgreicher Abschluss des Field Responder Alpha ist Teilnahmevoraussetzung für das Modul SCOUT IV.



Terminalballistik

Voraussetzungen

+ Lernbereitschaft

 

Teilnahmegebühr: 240 Euro

Dauer: 1/2 Tag (Seminar)

Buchung im Bereich Termine.

Inhalt

Wir haben für Sie den aktuellen, interdisziplinären Forschungsstand zu einem allgemein verständlichen Seminar aufbereitet.  Kein Jägerlatein, kein Halbwissen aus dem Schützenverein - im Zentrum stehen praxis- und anwendungsrelevante Erkenntnisse.

 

+ Ballistik & Munitionskunde

+ Wundballistik & Letalitätsfaktoren

+ Fallbeispiele aus der Praxis

+ Folgerungen für den Waffenanwender

 

Notfallmedizinische Einrichtungen und Behörden nutzen diese Veranstaltung zur Weiterbildung. Die Veranstaltung findet am Vormittag statt und ist mit dem Seminar SCOUT I am Nachmittag kombinierbar.